ZMK Innsbruck

 

MKG-Chirurgie

zurück

LEBENSLAUF Dr. Dr. TULI Tarkan
 
1988-1997Medizinstudium an der Leopold-Franzens-Universität
Innsbruck.
  
03/1997Promotion, Leopold–Franzens-Universität Innsbruck
  
  
Weiterbildung: 
  
03/1997–10/2000Absolvierung von Gegenfächern und Turnusarztausbildung
im Bezirkskrankenhaus Kufstein - Wörgl. Assistenzarzt an
der Abteilung für Kinder- und Jugendheilkunde Kufstein.
  
seit 10/2003Assistenzarzt an der Univ.Klinik für Mund- Kiefer- und Gesichtschirurgie in Innsbruck.
  
04/2000Diplom Arzt für Allgemeinmedizin.
  
  
Forschungsschwerpunkte:Traumatologie
  
  
Mitgliedschaften:Mitglied der Österreichischen Gesellschaft für
Mund- Kiefer- und Gesichtschirurgie.
  
  
Persönliches/Hobbys:Türkisch in Wort/Schrift
Sport (Golf)
  
  
5 wichtigste Publikationen der letzten 5 Jahre:
  
Tuli T, Hachl O, Rasse M, Kloss F, Gassner R.: Dentoalveolar trauma. Analysis
of 4763 patients with 6237 injuries in 10 years. Mund Kiefer Gesichtschir.
2005; 9: 324-9.
  
Gassner R, Tuli T, Hachl O, Moreira R, Ulmer H.: Craniomaxillofacial trauma
in children: a review of 3,385 cases with 6,060 injuries in 10 years. J Oral
Maxillofac Surg. 2004; 62: 399-407.
  
Gassner R, Tuli T, Hachl O, Rudisch A, Ulmer H.: Cranio-maxillofacial trauma:
a 10 year review of 9,543 cases with 21,067 injuries. J Craniomaxillofac Surg.
2003; 31: 51-61.
  
Tuli T, Hachl O, Hohlrieder M, Grubwieser G, Gassner R.: Dentofacial trauma
in sport accidents. Gen Dent. 2002; 50: 274-9.
  
Hächl O, Tuli T, Schwabegger A, Gassner R.: Maxillofacial trauma due to
work-related accidents. Int J Oral Maxillofac Surg. 2002; 31: 90-3.

zurück 
 

TilakUIBK